KLB 16-17 - 05.05.2017 - 19:15 Uhr

SV Sotzbach - TSV Kassel II 2:2 (0:0)

SV Sotzbach neu : TSV Kassel

Wieder Kassel in der letzten Minute!

Fussball KLB +++ In der 95' fällt der Ausgleich - Alex Altenhof verletzt sich am Knie und fällt wohl den Rest der Runde aus +++

Viele schauten betrübt auf das Ergebnis nach dem Heimspiel am 31. Spieltag gegen den TSV Kassel II. Lediglich ein 2:2 stand nach 95 Spielminuten zu Buche – in der Endabrechnung 2 Punkte zu wenig. Jedoch verbesserte sich die Laune nach dem Wochenende zunehmend, da alle Verfolger patzten und so aus 2 Punkte verloren - ein 1 Punkt gewonnen Gefühl resultierte. Die Mannschaft wird nach Bekanntgabe der Spielgemeinschaft mit dem SV Birstein in der nächsten Saison automatisch in der Kreisliga A spielen, jedoch möchte sich das Team den Aufstieg nicht auf dem Silbertablett servieren lassen, sondern sich diesen auch rein sportlich verdienen und somit als verdienter Aufsteiger die Saison abschließen. Und somit hat unser A-Team, rein sportlich betrachtet, eine glänzende Ausgangsposition für die letzten 3 Saisonspiele. Das Spiel gegen Kassel II begann zäh und unser Team hatte ihre Mühe mit den Gästen, die uns im Hinspiel schon ein 2:2 Unentschieden abtrotzten. Gut aufgelegt war der Gästekeeper Scherer, der in Halbzeit eins gute Einschussmöglichkeiten von Juszczak, Siekemeyer und Altenhof vereitelte. Die fehlende Entschlossenheit in den Torabschlüssen führte zum 0:0 Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei, offenbar wachgerüttelt durch die Kabinenansprache, ein verändertes Auftreten der Mannschaft. Es wurde kombiniert in die Spitze und immer wieder mit gefährlichen Hereingaben von den Außenspielern Kleiss und Deckenbach für Gefahr vor dem Kasten der Gäste gesorgt. Markus Juszczak verfehlte das Tor knapp nach gelungener Einzelaktion und ein Volleyschuss von Sören Haas wurde von einem Kasseler Spieler mit dem Kopf auf der Linie zur Ecke abgewehrt. In der 61‘ Spielminute dann die Führung im Spiel – nach einem Ballgewinn im Mittelfeld hob Haas den Ball mit einem Sahnepass über die Abwehr auf den einlaufenden Juszczak, der das Spielgerätl in die Maschen einschob (61‘). Etwa 10 Minuten später dann der Ausgleich der Gäste durch Becker (71‘). Dann ein Schockmoment im Spiel: Ohne gegnerischen Einfluss sackte Alex Altenhof nach einer Drehung bei der Ballannahme unter Schmerzen zusammen. Die schlimmsten Befürchtungen sind ein Meniskus- oder Kreuzbandriss. Eine genauere Diagnose ist erst nach einem MRT-Termin möglich.

!!! An dieser Stelle wünscht dir der gesamte SV Sotzbach gute Besserung Alex !!!

Im Spiel zurück fiel nur Minuten später wieder der Führungstreffer durch einen souverän verwandelten Foulelfmeter von Andre Schneider (76‘), gefoult wurde vorher Markus Juszczak. Nun wurde es in der Schlussviertelstunde turbulent und unser A-Team war bemüht den Deckel drauf zu machen auf diese Begegnung. Kassel II versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen. 5 Minuten Nachspielzeit zeigte der Offizielle an und sorgte mit kuriosen Entscheidungen dafür, dass Kassel II wieder ins Spiel zurückkam. Und so passierte es in der 95‘ Spielminute als der Gästestürmer Maiberger nach einem Sololauf das Leder rechts an den Innenpfosten setze zum 2:2 Endstand (95'). Ausgleich in letzter Spielminute, wie schon im Hinspiel. In der Zusammenfassung ein glücklicher Punkt für Kassel II, die mit diesem besser leben können als wir.

 

Der SVS spielte in folgender Startformation

SP 31 SVS TSV Kassel II

Auswechselspieler: (12) [Tor, FE] A. Schneider, (13) A. Schleich, (14) L. Reifschneider, (15) M. Brand

Trainer: Jens Schmidt

 

Zusammenfassung

Schiedsrichter: Alexander Korell (Frischborn) | Note: 3 – Solide Partie des Referee ohne grobe Schnitzer, zum Ende mit einigen Fehlentscheidungen

Zuschauer: 50

Beste: -

Tore: 1:0 M. Juszczak (61‘), Becker (71‘), [FE] A. Schneider (76‘), Maiberger (90‘+5‘)